07 Mai 2020

Besuche von Bewohnern unseres Hauses

Besuche von Angehörigen

Liebe Angehörige, liebe Betreuer,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Besuche in unserem Haus ab dem 10.05.2020 wieder gestattet sind. Allerdings sind diese Besuche an einige Faktoren gebunden, die eingehalten werden müssen, um das Risiko einer Infektion des Covid 19 Erregers bestmöglich einzudämmen.

Um allen Besuchern, wie auch Bewohnern, gerecht zu werden, ist es zwingend notwendig die vorgegebenen Einschränkungen einzuhalten.

Zunächst muss ein Besuch unserer Bewohner telefonisch angemeldet werden. Dafür ist die Rezeption diesen Samstag von 10:00-16:00 Uhr für Sie besetzt.  Die Besuche dürfen nicht länger als 20 Minuten anhalten und müssen den aktuellen Hygienebestimmungen entsprechen. Das heißt, dass während des Besuches kein Aufenthalt in unserer Einrichtung stattfinden darf. Besuche finden lediglich in unserem Veranstaltungraum statt, welcher von außen zugänglich ist. Zudem darf pro Bewohner nur ein Besuch, von einer Person, am einem Tag pro Woche stattfinden, das heißt, jeder Bewohner darf pro Woche einen Besucher begrüßen.

Jeder Besucher muss ein Kurzscreening ausfüllen, um eine mögliche Infektion auszuschließen. Beim Eintreten des Veranstaltungsraumes, wie auch während der Dauer des Besuchs, muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Diese ist von den Besuchern mitzubringen. Ebenfalls muss beim Betreten des Veranstaltungsraumes eine Desinfektion der Hände vorgenommen werden. Der Abstand von 1,5 Metern muss auch bei einem Besuch eingehalten werden. Ebenfalls gelten auch für den Besuch unserer Bewohner weiterhin die allgemeinen Kontaktverbote, dementsprechend ist eine Umarmung oder ähnliches weiterhin untersagt.

Bis Ihr vereinbarter Termin stattfindet, bitten wir Sie, in Ihrem PKW zu warten, um Menschenansammlungen zu verhindern. Während des Besuches dürfen wir keine Getränke  ausschenken und auch die Besuchertoiletten dürfen nicht genutzt werden.

Unter diesen Voraussetzungen ist ein Besuch unserer Bewohner ab dem 10.05.2020 möglich. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns an diese Auflagen halten müssen und dies auch verstärkt kontrollieren müssen, da wir nicht riskieren wollen, dass ein Besuchsverbot erneut ausgesprochen wird.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Michaela Nevis

Residenzleitung

[zum Anfang]