Heimbeirat

 

In jedem Seniorenheim muss laut dem Heimgesetz garantiert sein, dass die Bewohner und Bewohnerinnen in Angelegenheiten des Heimbetriebes mitwirken können. Dies geschieht meist durch die Bildung eines Heimbeirates. Die Mitglieder des Heimbeirates vertreten die Interessen der anderen Bewohner. Er lebt von dem Engagement seiner Mitglieder. Zudem fordert er Sachkunde und Kraft. Die Amtszeit eines Heimbeirates beträgt 2 Jahre. Bei uns in der Residenz wurde 2018 ein neuer Beirat gewählt. Dieser besteht aus dem Vorsitzenden Herr Rosentahl, der Stellvertretung Frau Glenz, sowie seiner drei weiteren Mitglieder Frau Klawonn, Herr von der Linde und Herr Hirtenjohann. Einmal monatlich trifft sich der Beirat um sich für die Belange der Bewohner im Haus einzusetzen. Dies geschieht am ersten Mittwoch im Monat um 14.00 Uhr im Geburtstagszimmer. Der Briefkasten des Beirates befindet sich gegenüber der Rezeption in der Seniorenresidenz. Hier können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche oder Beschwerden einwerfen. Oder wenden Sie sich direkt an die Mitglieder, die jederzeit für Sie ein offenes Ohr haben werden.

Herr Rosenthal

Herr Rosenthal

Frau Glenz

Frau Glenz

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau Klawonn

 

Herr Hirtenjohann

 

Herr von der Linde